Drucken

Unsere Vereinsgeschichte

Ein kurzer Entstehungsüberblick

Der TTC Stein feierte 2012 sein 40jähriges Vereinsjubiläum, aber bereits vor 41 Jahren wurde unter der Leitung von unserem Ehrenmitglied Paul Kurz und dem leider bereits verstorbenen Fritz Hahn der TTC Stein gegründet.

Man traf sich regelmäßig jede Woche zum Tischtennis ohne geregelte Vereinsführung im Gasthof Lamm in Stein. Dessen Wirt Lothar Albus stellte uns großzügig seine Kellerbar zur Verfügung um unserem Sport nachgehen zu können. Unter erschwerten Bedingungen machte man dort manches Freundschaftsspiel die jedoch allesamt verloren gingen.

Im Jahre 1972 wurde dann der TTC Stein gegründet. Die Gründungsmitglieder waren: Vorstand Fritz Hahn, 2.Vorstand Paul Kurz, Mannschaftsführer Johann Bokberger, Schriftführer Erwin Matheis, Kassier Robert Weimann, Jugendwart Willi Hakvoort. Weitere Gründungsmitglieder waren Anton Schimminger, Reinhold Schetter, Fidel Schinzinger, Michael Weimann.

In der Jugend waren Rolf Poppel, Dieter Herre, Rainer Kurz, Siegfried Herre, Jürgen Schäfer, Walter Braun, Dietmar Lohmüller und Dieter Hakvoort.

Im Jahre 1972 wurde der Verein beim TTVWH offiziell angemeldet. Nach dem Bau des Gemeindesaales wurde es mit den Trainingsbedingungen wesentlich besser, Waldemar Maier aus Bad Imnau war es der uns die ersten Trainerstunden gab und von nun an ging es mit dem TTC Stein aufwärts. Von der Stadt Hechingen bekam man eine Spende von 300,00DM zum Kauf der ersten eigenen Platte, die Firma Egon Schmid Transporte aus Hechingen sponsorte die ersten TT Trikots, ebenso bekamen wir bei einer Feier von der Fa. Lipski eine größere Spende zum Kauf einer neuen Platte.

Im Jahre 1974 wurde Willi Hakvoort zum neuen Vorsitzenden des TTC Stein gewählt und hat dieses Amt 32 Jahre inne gehabt. Mit allen Höhen und Tiefen hat er den Verein geprägt wie kein anderer und ist heute noch als Ehrenvorsitzender des Vereins tatkräftig für den Verein unterwegs.
Bereits im Jahr 1976 war der TTC Stein das Aushängeschild für Jedermanntuniere und man führte diese mit großen Erfolgen durch. Im Jahre 1977 stieg man als Dritter der C-Klasse in die B-Klasse auf. 1978 konnte die Jugend die erste Meisterschaft feiern und weitere Titel von der Kreisklasse der Schüler bis hin zur Bezirksklasse der Jungen folgten.

1983 wurde der Verein unter dem Namen TTC - Schwarz - Rot Hechingen - Stein e.V.1972 ins Vereinsregister eingetragen. 1984 bekam man von der Stadt Hechingen die Zusage für zwei Trainingsabende in der neuen Kreissporthalle die man dann auch bis zur Fertigstellung der eigenen Sporthalle 1999 in Stein nutzte.

Im Jahre 1985 beim Dreikönigstunier in Bodelshausen konnten wir mit Joachim Fabiunke aus Tübingen einen Spielertrainer gewinnen. Mit ihm kam der Aufschwung des TTC Stein, der Mannschaft in der B-Klasse gelang der Aufstieg in die Kreisklasse A und erreichte dort auch den Titelgewinn. Darauf folgte der Aufstieg in die Kreisliga. Die Senioren errangen den Titel in der Kreisliga. Bedingt durch den Weggang einiger Spitzenspieler stieg man wieder in die Kreisklasse A und Kreisklasse B ab.
Mitte der neunziger Jahre konnte mit Anderas Holocher ein Jugendtrainer gewonnen werden der eine hervorragende Arbeit leistete und die Spieler auf ein hohes Niveau brachte. Die Kreismeisterschaften, Das Kreisklassentunier, der Zollerncup mit über 200 Teilnehmern aus Baden Württemberg waren herausragende Stationen des Vereins.
Im Jahre 2000 konnte bei den Herren der Wiederaufstieg in die Kreisklasse A aus eigener Kraft erreicht werden.  Und ebenso der Aufstieg in die Kreisliga im Jahre 2008. 2009 konnte durch die erfolgreiche Verplichtung unseres damaligen Vorsitzenden Karl-Josef Selig, Peter Buckenmaier als Spieler und Trainer gewonnen werden. Mit ihm gelang der Aufstieg in die Bezirksklasse in der Saison 2010/2011.
Nach einigen Jahren ohne Jugendmannschaft wurde im Jahr 2011 eine Schule/ Verein Kooperation mit der Werkrealschule Hechingen eingegangen mit dem Ziel Jugendliche für den Sport Tischtennis zu begeistern und die Grundlage einer Jugendmannschaft zu legen. So konnte für die Saison 2012/2013 voller Stolz wieder eine Jugendmannschaft beim Verband angemeldet werden.
Auch innerhalb der Gemeinde ist der TTC Stein am kulturellen Leben durch die Teilnahme am Dorffest, dem Spiel ohne Grenzen, Weihnachtsfeiern, Faschingsumzüge, Hilfe beim Bau des Kinderspielplatzes oder Bau des Rundwanderweges eine feste Einrichtung.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen aktiven und passiven Mitglieder, Gönnern und Sponsoren, und allen Personen die den TTC Stein in den letzten 40 Jahren unterstützt recht herzlich danken.
Dies gilt in besonderer Weise bei jenen die nicht mehr unter uns sind. Sie sind in bleibender Erinnerung des TTC Stein.

Die Vorstandschaft des TTC Stein

                                                                         

                                                                    Vereinswappen TTC Stein