Drucken

1. Max Rebetzky Gedächtnis Turnier

am .

Der TTC Stein nahm mit 4 Spielern seiner 1. Herrenmannschaft an diesem  Einladungsturnier des TTC Grosselfingen teil. Nachdem man sich in den Gruppenbegegnungen gegen den TTC Ergenzingen und den TTC Burladingen mit jeweils sicheren 6:0 Siegen schadlos halten konnte, musste man sind im Endspiel auf deutlich mehr Gegenwehr einstellen.


Dort traf man auf den Bezirksklassenaufsteiger aus Grosselfingen. In einem spannenden und hochklassigen Spiel zeigten beide Mannschaften, dass sie zu Recht in der höchsten Klasse des Bezirks aufgestellt sind. Nachdem man sich in den Doppelbegegnungen noch mit 1:1 trennte, besiegte Peter Buckenmaier den stark aufspielenden Merlin Endler knapp mit 3:1, doch Marc Wendel musste dem unangenehmen Spiel von Robert Heine klein bei geben und er unterlag mit 0:3 Sätzen. Jan Reutebuch verbuchte einen 3:1 Sieg über Andreas Rebetzky und Kasimir Berstling zeigte bei seinem schön herausgespielten Sieg über Jürgen Dehner, welches Potential in ihm steckt. Peter Buckenmaier gewann dann knapp und glücklich mit 3:1 Sätzen gegen Robert Heine, aber Marc Wendel musste beim 1:3 Merlin Endler zum Sieg gratulieren. Doch Jan Reutebuch und Kasimir Berstling gewannen jeweils noch knapp mit 3:2 Sätzen gegen Jürgen Dehner bzw. Andreas Rebetzky, so dass letztendlich ein knapper 6:3 Sieg zu Buche stand.

Nach dem Sieg beim Einladungsturnier in Bad Imnau im Jahre 2012, konnte man dieses Jahr das Turnier in Grosselfingen siegreich gestalten und den Siegerpokal in Empfang nehmen.