Drucken

TTC Stein I - TB Metzingen 2 : 9

am .

Nachdem man in der Vorrunde gegen den aktuellen Tabellenführer noch ein 8:8 erreichen konnte, war man trotz Heimvorteil gegen den Aufsteiger in die Bezriksliga chancenlos.

Schon in den Eingangsdoppeln lag man 0:3 zurück. Nur Buckenmaier/Halmen erreichten den 5. Satz und unterlagen dort mit 9:11. Nach einem 3:1 Sieg von Peter Buckenmaier gegen Schmid, verlor Marc Wendel mit 0:3 gegen Brodbeck. Jan Reutebuch überzeugte bei seinem knappen 3:2 Sieg, doch danach war im Steinemer Lager das „Pulver verschossen“. Weder Kasimir Berstling, Markus und Reinhard Halmen, noch das Spitzenpaarkreuz mit Peter Buckenmaier und Marc Wendel konnten noch ein Spiel gewinnen und man verlor  mit 2:9 gegen die beste Mannschaft in der Bezirksklasse.