Drucken

TSV Steinhilben I - TTC Stein I 2 : 9

Geschrieben von Peter Buckenmaier am .

Nachdem man die Vorrunde auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz abschließen konnte,  musste man zum Rückrundenstart zum TSV Steinhilben, dem derzeitigen Tabellenletzten. Da man in der Vorrunde sich nur knapp mit 9:6 in der Auchterthalle durchsetzen konnte, war man im Lager des TTC Stein entsprechend gewarnt.

Und es begann wieder äußerst unglücklich. Nach einem klaren Sieg der Doppelpaarung Buckenmaier/Wendel, unterlagen jedoch die Doppel Reutebuch/ M. Halmen und R. Halmen/Berstling ihren Gegnern in 4. bzw. 5. Sätzen.

Doch dies sollten die letzten Punkte für die Männer von der Alb sein. Marc Wendel bestätigte seine derzeit gute Form mit einem knappen 5.Satz-Sieg gegen den Spitzenspieler der Gäste. Peter Buckenmaier gewann sicher und hoch mit 3:0 Sätzen und nachdem auch Jan Reutebuch sich knapp, aber auch letztendlich sicher mit 3:1 Sätzen durchsetzen konnte, war aus dem 1:2 Rückstand eine 4:2 Führung entstanden. Kasimir Berstling gewann dann anschließend deutlich mit 3:0 Sätzen und nachdem auch Markus Halmen sicher mit 3:1 Sätzen als Sieger von der Platte ging, standen die Vorzeichen auf einen Sieg recht gut. Reinhard Halmen zeigte ein starkes Spiel und gewann gegen einen starken Abwehrspieler und so lag man noch deutlicher mit 7:2 in Front. Peter Buckenmaier in 5 hart umkämpften Sätzen und Marc Wendel mit einem knappen 3:1 Erfolg erzielten dann die noch fehlenden Punkte zum 9:2 Sieg.

Nun hat man sich endgültig in der Spitzengruppe der Bezirksklasse festgesetzt und man erwartet am 02.02.13 in der Auchterthalle den TSV Gomaringen. Dieser Mannschaft unterlag man in der Vorrunde  recht deutlich. Doch mit dem derzeitigen Selbstvertrauen ist auch diese Mannschaft schlagbar.